©2018 by Qseven media GmbH

DSGVO-Flat-&-App.png

BLOG

 

Qseven media GmbH, Georg-Hirth-Str. 4, 83700 Rottach-Egern am Tegernsee | Tel. +49 (0)8022 8598771 | info@qseven-media.de

  • Xing - Weißer Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - White Circle
  • Twitter - White Circle

Selbstbestimmung schützen ...

Bedrohungslage erkennen

  • Ein Betreuungsfall betrifft nicht nur ältere Menschen. Ein Betreuungsfall kann immer eintreten. Insofern Vorsorgevollmachten bereits ab dem 18ten Lebensjahr empfohlen werden. Eltern können für Ihre Kinder eine Sorgerechtsverfügung anfertigen lassen.
     

  • Familienangehörige übernehmen die Betreuung nicht automatisch. Im Betreuungsfall bestimmt immer ein Gericht über einen Betreuer mit allen Konsequenzen, wie z. B. der Verlust der Selbstbestimmung , amtliche Auflagen und zusätzliche Kosten.
     

  • Eine gerichtliche Anordnung eines fremden Betreuers stellt eine Bedrohungslage und den Verlust Ihrer Selbstbestimmung dar, und dient nur denen, die keine anderen Menschen als BetreuerIn einsetzen können oder wollen.

... mit einer Gesamtvollmacht

Eine gerichtliche Anordnung eines fremden Betreuers lässt sich nur durch

eine rechtskonforme Gesamtvollmacht verhindern

1.

Betreungsverfügung

2.

Patientenverfügung

3.

Vorsorgevollmachten

Was zu beachten ist. Wir kümmern uns darum.

  • Sicherheit: Physische Hinterlegung der Original-Vollmachten, unterschriftsbeglaubigten Vollmachten und Sorgerechtsverfügungen im datenschutzkonformen Archiv um Verlust und Missbrauch zu vermeiden
     

  • Absicherung: Digitale Hinterlegung der Original-Vollmachten und Kopien auf deutschen datenschutzsicheren Servern
     

  • Erinnerung: Jährliche Erinnerungsschreiben um Änderungsbedarf abzufragen
     

  • Aktualisierung: Laufende Aktualisierung der Vollmachten, egal in welchen Bereichen oder wie oft Sie Änderungen durchführen lassen wollen
     

  • Anpassung: Änderungsservice Ihrer Stammdaten für rechtsverbindliche Datenaktualität
     

  • Gesetzesaktualität: Automatische Aktualisierung Ihrer Vollmachten bei Gesetzesänderungen, von Rechtsanwälten geprüft und neu gefertigt
     

  • Individualität: JURA DIREKT Notfallkarte und zwei Schlüsselanhänger mit persönlicher ID zur datenschutzsicheren Identifizierung
     

  • Notfall-Hotline: Weltweit – 7 Tage, 24 Stunden für Krankenhäuser, Ärzte, Gerichte und Bevollmächtigte
     

  • Unterstützung: Hilfe im Notfall oder Betreuungsfall bei der Abwicklung mit Institutionen, Behörden, Pflegeeinrichtungen und Gerichten
     

  • Durchsetzung: Rechtliche Erstempfehlung und Unterstützung (Telefonate, Rechtsauskunft und Briefwechsel) der Rechtsanwälte bei Differenzen mit Institutionen, Behörden oder Gerichten
     

  • Offizielle Registrierung: Eintragung im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer, inklusive Aktualisierung
     

  • Service Unterschriftsbeglaubigung: Bundesweite, aktive Koordination zur optionalen Unterschriftsbeglaubigung inkl. kostenlosem Rückversand (Sicherheit für Immobilienbesitzer und Selbständige). Ebenso aktive Organisation einer notwendigen Erneuerung der Unterschriftsbeglaubigung. Z.B. bei Kauf einer Immoblilie, Gründung eines Unternehmens, Änderungen der Bevollmächtigten.
     

  • Schlichter-Service: Ärztliche Zweitmeinung für Bevollmächtigte in palliativmedizinischen Situationen

Ihr Ansprechpartner für  Vollmachten und Verfügungen

Als Vorsorgeberater möchte ich meiner Verantwortung gerecht werden und meine Kunden informieren, welche Auswirkungen fehlende Vollmachten auf Ihr Privat- und Geschäftsleben haben können.

Wir verfügen über anspruchsvollste Softwarearchitektur und entsprechende Applikationen zur Herstellung rechtskonformer und von Anwälten geprüfter Vorsorgedokumente.

Wir leisten Ausfüllhilfe für eine rechtskonforme Vorsorge-dokumente.

 

Scheuen Sie nicht, uns zu kontaktieren um Zusammenarbeit abzustimmen. 

Unternehmervollmacht

Selbstständige und Unternehmer unterliegen besonderen Bedrohungslagen, wenn sie durch Unfall oder Krankheit nicht mehr selbstbestimmt handeln können. Der Geschäftsbetrieb kann nicht mehr fortgesetzt werden.

 

Auch Gesellschafter können im Fall der Fälle Ihre Geschäftsanteile nicht nach Wunsch vertreten lassen.

 

Das macht dann ohne Vollmacht ein vom Gericht eingesetzter Betreuer.

 

Die Lösung ist eine Unternehmervollmacht. 

Joost Schloemer

Vorsorgeberater und freier Kooperationspartner

der JURA DIREKT für Vollmachten und Vorsorgedokumente

+49 (0)160 960 72272

Vorsorgedokumente