Bedrohungslagen vermeiden

Einbruchschutz 

Wir beraten Haus- und Wohnungsbesitzer sowie Gewerbe, Filialen, Unternehmen und Organisationen bei der effizienten Umsetzung innovativer Sicherheitstechnologie gegen Einbruch und Diebstahl.

​Im Bereich Gebäude- und Raummanagement haben wir unseren Fokus auf Einbruchsschutz mit Früherkennungs- und Warnsystemen mit Infraschall -Technologie ausgelegt.

Wir liefern, installieren (Plug & Play) und kalibrieren Einbruchschutzsysteme mit Infraschalldetektion inkl. Montage einer Funk-Alarmsirene und Bedienanweisung.

NEU | Einbruchschutz

Innovative Einbruchfrühwarnsysteme

Beratung bei Entscheidung und Umsetzung effizienter Einbruchfrühwarnsysteme mit Infraschalltechnologie.

Es ist statistisch erwiesen, dass eine sichtbar montierte Alarmanlage über 95 % aller Einbruchversuche verhindert und somit nicht unverzichtbar ist.

Der Aufwand und die damit verbundenen Kosten jedoch schreckte die meisten Wohn-, Haus- und Gewerbebesitzer ab, konsequent in Sicherheit zu investieren.

Anstelle herkömmlicher Alarmsysteme nunmehr, empfehlen wir innovative Früherkennungs- und warnsysteme unter Einsatz sogenannter  Infraschalltechnologie, um Einbruchsversuche zu geschlossenen Räumen bereits vor unberechtigten Zutritt zuverlässig zu erkennen und zu verhindern.

 

Zur Absicherung Ihrer Privat- oder Geschäftsräume können Sie  künftig auf Verkabelungen von Sirenen sowie  Magnetkontakten, Bewegungsmeldern oder Schließsystemen an Toren, Türen oder Fenstern verzichten und sparen sich so unnötige Kosten für Montage und Installation sowie Wartung- und Rufbereitschaft, ggf. auch für den Rückbau.

Denn hier zielt unser Rat auf moderne und innovative  Einbruchfrühwarnsysteme mit Infraschall-Detektion (keine Strahlung) verbunden mit nachhaltigen Vorteilen:

  • Aufstellung und Inbetriebnahme per Plug & Play 

  • nur eine freie Steckdose zum Anschluss 

  • Sabotageschutz mit Akkubetrieb bis zu 48h

  • Sirene per Funk eingebunden

  • Fernbedienung per Aus- und Einschaltknopf inkl. Signalverschlüsselung

  • Nachtmodus und Panik-Alarm per Fernbedienung aktivierbar

  • Alarm- und Störungsmeldungen direkt auf Ihr Smartphone

  • uvm.

So erfolgt bereits bei mechanischen bzw. gewaltsamen Einbruchsversuchen eine Alarmmeldung sowie eine Benachrichtigung per Smartphone an die angegebene Nummer.

Obligatorischer Weise jedoch sollten die erforderlichen Parameter durch einen Experten durchgeführt werden.

Auch empfiehlt sich einen Sicherheitscheck. Insofern  beraten wir Sie gerne.

NEU | Einbruchfrüherkennung

Einbruchfrüherkennung

Eine Alarmanlage ist kein Einbruchfrüherkennungs- und warnsystem.

 

Unter Einbruchsicherheit verstand man im herkömmlichen Sinn die Installation von Einbruch-meldeanlagen, drahtgebunden oder drahtlos in Verbindung mit Magnetkontakten, Bewegungsmeldern, elektronischen Türschlössern mit Funkzylindern, Signalgebern und Smarthome.

VDS-zertifiziert, um gemäß den Anforderungen nach DIN EN 50131 Grad 2 vermeintlicher  Weise den Bedingungen der Versicherungen zu genügen, verstand sich gewissermaßen Maßen von selbst.

Der signifikante Nachteil vorgenannter Technik jedoch ist, dass die installierten Sicherheitskomponenten erst einen Einbruch melden, wenn das Objekt gewaltsam geöffnet wurde und bereits eingedrungen werden kann. Das verhindert dann weder die Versicherung noch eine Alarmanlage und auch das Meldewesen nicht.​

Alternativ empfiehlt sich, ein Einbruch-Früherkennungs-system zu erwerben, insofern ein Alarm oder eine telefonische Benachrichtigung bereits vor etwaigen Beschädigungen oder gewaltsamem aber auch gewaltlosem Eindringen, etwa, weil Ihnen der Schlüssel gestohlen wurde, erfolgt.

 

Wenn nun für den Fall der Fälle schon beim Versuch eines gewaltsamen oder auch gewaltlosen Öffnens eines Fensters oder einer Türe ein Alarm genügt, einen Einbruch und etwaige Schäden zu verhindern, hat ein Früherkennungs- und -warnsystem seine Funktionalität bereits  beweisen.

Eine bewährte Infraschall-Detektions-Technologie, bekannt auch aus militärischen Anwendungen, ermöglicht, die durch Manipulation der Außenhülle erzeugten Infraschallwellen zu erkennen, wenn sie sich in der Luft eines geschlossenen Raums ausbreiten.

 

Die Empfindlichkeit des Früherkennungssystems würde vor Inbetriebnahme über eine Kalibrierung (Einstellung der Sensibilität) der Infraschall-Sensoren eingestellt werden.

Ggf. erwägen Sie eine Präsentation, bevor Sie sich entscheiden.

Einbruchschutz-Präsentation anfragen