· 

Warum selber minen?

Blocktime, Difficulty, Kurse - Wer sich nicht auskennt investiert in einen Miningpool mit dem Ziel, möglichst ohne Risiko aber mit sicherem Gewinn aus der Nummer rauszukommen. 

 

Mit eigener Mining-Hardware braucht man spezifische Kenntnisse und das Risiko/Gewinn-Verhältnis verbessert sich deswegen auch nicht besonders.

 

Wer sich Mining-Hardware kauft, verbunden mit einer vertraglich gesicherten Rückkaufsoption, einem kostenlosen Hosting und einem Abonnement zu einer cloudbasierten ´Coin-Monitoring App´ (eine cloudbasierte Coins-Controlling-Applikation) ist auf der sichersten Seite. Der Ausstieg per Rückkauf kostet lediglich die Betriebskosten wie Strom und Buchhaltung.

 

Coin-Monitoring errechnet laufend die lohnendsten Coins und Wechselkurse und zeigt Ihnen diese an. Letztendlich entscheiden Sie Ihre Mining-Aktivitäten und kontrollieren Ihre Hardware selbst. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0